Wiki:blog/20160411_obs_Open Broadcaster Software

Mit der kostenlosen "Open Broadcaster Software" Quelle (OBS) ...


... streamen Sie Audio und Video live ins Internet.

Die "Open Broadcaster Software" zeichnet Audio- und Videospuren auf Ihrem PC auf und streamt sie auf Wunsch auch in Echtzeit ins Internet. Die Freeware arbeitet dazu mit einer Reihe unterschiedlicher Portale zusammen, darunter etwa YoueTube? Live, twitch.tv, hashd.tv und Dailymotion. Auch der Stream auf einen eigenen Server ist möglich.

In der Software haben Sie dafür zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. Für Szenen legen Sie beliebig viele Quellen an, die gestreamt werden sollen. So wählen Sie etwa ein Fenster von Ihrem Desktop aus und platzieren zusätzlich das Bild einer angeschlossenen Webcam daneben. Sie können aber auch Standbilder oder Text einblenden lassen.

In der Vorschau überzeugen Sie sich, dass alles wie gewünscht funktioniert und starten anschließend den Stream. Alternativ besteht die Möglichkeit, die Aufnahme lediglich lokal auf der Festplatte zu sichern. Dann können Sie im Nachhinein auch normale Video-Portale wie YouTube? mit den Aufnahmen bespielen.

Alle Änderungen und Neuerungen erfahren Sie im Changelog auf der Herstellerseite.

Installation

Open Broadcaster Software

Beim ersten Start wirkt die "Open Broadcaster Software" recht gewöhnungsbedürftig. Der Schein trügt: Den ersten Stream starten Sie in wenigen Minuten.

Szene anlegen

Mit einem Rechtsklick in das weiße Feld legen Sie zu Beginn eine neue Szene an und vergeben einen Namen. In Szenen speichern Sie verschiedene Einstellungen - etwa für unterschiedliche Progamme -, die Sie später sehr schnell wieder abrufen können.

Quellen wählen

Im weißen Feld rechts daneben wählen Sie danach - erneut per Rechtsklick - die Quellen. Um ein einzelnes Fenster zu streamen entscheiden Sie sich etwa für die »Fensteraufnahme«, für Spiele eignet sich die Option »Gameaufnahme«.

Einstellungen wählen

Je nach gewählter Option öffnet sich ein neues Fenster mit unterschiedlichen Einstellungsmöglichkeiten. Für die »Gameaufnahme« wählen Sie den Prozess, bei dem es sich um das gewünschte Spiel handelt.

Webcam einbinden

Mit der Option »Video Geräte« binden Sie eine Webcam ein und passen im nächsten Schritt die Einstellungen an.

Links .::. Videoschnitt

zuletzt geändert vor 2 Jahren Zuletzt geändert am 17.12.2016 18:24:24